Excel – Was Du für das Arbeiten mit Datum, Stunden, Uhrzeiten und Tagen wissen musst

Schnell mal einen Kalender erstellen? Den Monatsrapport für die Arbeitsstunden erstellen? Mit Excel kein Problem, sollte man meinen. Doch es gibt einige Stolpersteine.

In diesem Artikel erfährst Du alles, um sie elegant überspringen zu können.

Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Datum, Uhrzeit, Stunden in Excel – so geht’s

24 Stunden ist ein Tag ist 0 ist 1

Hä? Was soll das heissen? Beim Umgang mit Zeiten ist es besonders wichtig, dass man sich bewusst macht:

  • Eine Zelle in Excel hat einen Wert
  • Das Format entscheidet darüber, wie dieser Wert dargestellt wird

Du weisst, dass 100% und die Zahl 100 zwei verschieden grosse Werte sind. Trotzdem lauten beide 100.

Schauen wir uns das genauer an. Schreibe hierzu mehrmals die 1 nebeneinander.

Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Datum, Uhrzeit, Stunden

Formatiere die 1 einmal als Datum und einmal als Uhrzeit.

Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Datum, Uhrzeit, Stunden

Jetzt formatierst Du die 1 einmal mit dem benutzerdefinierten Format.

[hh]:mm
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Datum, Uhrzeit, Stunden

Was ist hier los?

Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Spezielle Formatierung für Stunden > 24

Des Rätsels Lösung – und bitte im Hinterkopf behalten…

 

  • Excel speichert ein Datum als Anzahl der Tage seit dem 1.1.1900. Nur durch die Formatierung ist es als Datum zu erkennen.
  • Excel speichert eine Uhrzeit, indem es für 24 Stunden den Wert 1 verwendet. 12 Stunden entspricht also 0.5, und so weiter. Nur durch die Formatierung ist es als Uhrzeit zu erkennen.
  • Bei einer als Uhrzeit formatierten Zelle, springt nach 23:59 die Uhrzeit wieder auf 0:00. Eigentlich ja logisch. Wenn man Werte über 23:59 benötigt, dann muss man das benutzerdefinierte Format „[hh]:mm“ verwenden.
Bestseller Nr. 1
Bluetooth Selfie Stick Stativ, BlitzWolf Selfie-Stange Stab mit Bluetooth-Fernauslöse für iPhone X/ 8/ 7/ 7 plus/ 6s/ 6 Android Samsung Galaxy 3.5-6 Zoll Bildschirm- 3 in 1 Erweiterbar Monopod Mini Pocket Wireless Selfie Stick 360° Rotation (schwarz)
  • 【SELFIE STICK STATIV MIT ABZIEHBAR REMOTE】-- 2 in 1 Selfie Stick mit eingebaute Fernbedienung (max: 10 m). Sie können Selbstfotografie machen, oder den Controller zu trennen, um Gruppenfotos zu erfassen und aufzeichnen, wie Partys, , Hochzeit, Reisen (Tipps: Die Fernbedienung ist an den Selfie Stick angeschlossen statt unabhängig.)
  • 【RUTSCHFESTE FUSSMATTE & ALUMINIUMLEGIERUNG & 65mAh LITHIUMBATTERIE】-- Stativ aus Aluminiumlegierung mit rutschfester Fussmatte kann vermeiden, dass die Stativbeine nicht rutschen, sodass das Stativ stabiler ist. Interne 65mAh Lithium-Batterie kann bis zu 50000 selfies nach vollem Aufladung innerhalb von 30 - 45 Minuten aufnehmen, kann das Selfie Stick Stativ für 24 Stunden in Betrieb halten, und bis zu 3 Monate im Standby-Modus halten. Lebensdauer: 50000 Stunden.
  • 【EINSTELLBARER WINKEL & ROTABLE TELEFONHALTER】-- Drei Methode der Drehe von Selfie-swählen-203° Drehkopf mit verstellbarem Knopf + 360° drehbarer Telefonhalter. Und Sie können ihn drehen und einen horizontalen oder vertikalen Kameramodus auswählen, um die besten Winkelfotos zu erhalten. (Bitte schrauben Sie die Enge des Knopfes, um zu verhindern, dass das Telefon herunterfällt.)
  • 【19.9CM GEFALTETE GRÖSSE UND BIS ZU 67.9CM EXTENSION LÄNGE】-- 148g Gewicht, 19.9cm gefaltete Größe. Es ist bequem für Sie, es in Ihrer Tasche oder Handtasche zu nehmen bei Reisen. Mit ausziehbarer Länge zwischen 27.5-67.9cm können Sie eine kurze Länge für intime Aufnahmen verwenden oder eine längere Länge verwenden, um eine größere Landschaft zu bekommen. Selfie Stick Stativ passt meisten 3,5-6 Zoll iOS & Android-Gerät und Sie müssen nicht extra APP herunterladen.
  • 【LIFETIME QUALITÄT PFLEGE】-- Mit bequemer ABS und PC-Material Griff und Aluminiumlegierung Welle ist diese Selfiestick nicht nur leicht, sondern auch korrosionsbeständig und starke. BlitzWolf leistet 18 Monats Garantie, Erstattung innerhalb von 30 Tage und lange professionellen Unterstützung.
Bestseller Nr. 2
Anker Selfie Stick, Verstellbare Selfie-Stange, ohne Akku, mit Kabel, für iPhone 6s / 6 / 5, Galaxy, Nexus und viele mehr, in Schwarz
  • DAS ANKER PLUS: Schließe dich den über 20 Millionen glücklichen Kunden an!
  • EINSTECKEN UND LOSLEGEN: Selfies waren noch nie so einfach! Einfach das Kabel in den Audio-Port deines Handys einstecken und Fotos schießen! Funktioniert ohne Bluetooth und ohne Aufladen.
  • ANPASSUNGSFÄHIG: Dein Arm reicht vielleicht keine 80 cm weit, aber dieser Selfie-Stick schon! Der ausziehbare Stick und die flexible Handy-Halterung schenken dir Schnappschüsse aus den besten Winkeln!
  • KOMPAKTES DESIGN: Verstaue den Selfie-Stick einfach in deiner Tasche. Mit einem Gewicht von 136 g und einer Länge von 18 cm (eingezogen) ist dieser Stab der perfekte Partner für deine Selfies!
  • PASST SICH ALLEN GRÖßEN AN: Mit fast allen Handys, wie iPhones oder Android Modellen, zwischen 2.2 und 3.3 Zoll kompatibel!

„Formatierungs-Magic“

Der halbe Kalender lässt sich eigentlich schon schön über Formatierungen regeln. Probier mal aus:

  • Schreibe in A2 das aktuelle Datum. Das kannst Du übrigens ganz einfach und schnell durch Eingabe von STRG und . (Punkt) machen
  • Schreibe in B2 die Formel „=A2“
  • Schreibe in C2 die Formel „=A2“
  • Schreibe in D2 die Formel „=A2“
  • Dann markierst Du A2 bis D2 und ziehst das Ganze nach unten.
  • Jetzt müsste das alles so aussehen, wie in der nächsten Grafik
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – Ausgangslage
  • Jetzt formatierst Du Spalte A mit dem benutzerdefinierten Format „MMM“.
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Benutzerdefiniertes Format zuweisen
  • Jetzt formatierst Du Spalte B mit dem benutzerdefinierten Format „TT“.
  • Jetzt formatierst Du Spalte C mit dem benutzerdefinierten Format „TTT“.
  • Pass die Spaltenausrichtung und Breite noch ein bisschen an, damit das Ganze so aussieht.
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – Ausgangslage

Die Funktion WOCHENTAG

Für einen Kalender brauchen wir auch die Möglichkeit, festzustellen, welcher Wochentag ein Wochenende ist. Hierzu gibt es die Funktion „Wochentag“.

Syntax

=WOCHENTAG(Zahl;[Typ])

Die Wochentag-Funktion liefert für jeden Tag der Woche eine Zahl zurück. Was hat es mit „Typ“ auf sich? Typ legt fest, an welchem Tag angefangen wird, zu zählen. Für uns ist Typ 2 die richtige Variante: Zahl 1 (Montag) bis 7 (Sonntag).

Probier es gleich aus: Schreibe in E2 die Formel „=WOCHENTAG(A2;2)“ und ziehe diese nach unten. Das Ergebnis sollte jetzt so aussehen:

Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – Ausgangslage

Bedingte Formatierung

Damit formatieren wir jetzt den ganzen Block bedingt:

  • Markiere den ganzen Kalenderbereich
  • Klicke in den Reiter „Start“
  • Wähle „Bedingte Formatierung“
  • Wähle „Neue Regel“
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – formatieren
  • Wähle die Option „Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden“
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – formatieren
  • Als Formatierungsregel gibst Du „=$E2>5“ ein und übernimmst diese
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – formatieren
  • Dann formatierst Du über die Schaltfläche „Formatieren“ z.B. ei leichtes Grau
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – formatieren
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – formatieren
  • Danach sollte Dein Kalender so aussehen:
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender – schon ziemlich fertig

Die Funktion Datum

Möglicherweise willst Du einen universellen Kalender erstellen, für den Du einfach das Jahr festlegst. Hier hilft die Funktion Datum.

Sie hat die Syntax:

DATUM(Jahr;Monat;Tag)

Sie liefert aus drei Zahlen für das Jahr, den Monat und den Tag ein gültiges Datum.

Probier bitte:

  • Schreibe in A1 „2017“. Schreibe in A3 „=datum(A1;1;1)“
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Datumsfunktion
  • Jetzt schreibst Du in A4 „=A3+1″</
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender erstellen
  • Und ziehst das Ganze nach unten
Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender erstellen

Kannst Du das Ganze in das Beispiel von vorher einbauen? Es sollte dann so aussehen:

Excel - Datum, Uhrzeit, Stunden
Excel – Kalender erstellen

Du kannst die Lösung unten in die Kommentare schreiben.

Ausblick – Und sonst?

Mit diesen Techniken kannst Du schon mal einen einfachen Kalender erstellen. Natürlich gibt es noch viel mehr Funktionen, die sinnvoll einsetzbar sind. Hier einige Beispiele.

Funktion MONAT

Mit der Funktion MONAT lässt sich der Monat als Zahl aus einem Datum feststellen.

Syntax:

=MONAT(Zelle)

Funktion WENN

Mit der Wenn-Funktion lässt sich ein Zelleninhalt auf eine Bedingung überprüfen und abhängig vom Ergebnis zwei verschiedene Werte in eine Zelle bringen.

Syntax:

=WENN(Prüfung;Dann_Wert;[Sonst_Wert])

Zusammen mit der Funktion „MONAT“ lässt sich so überprüfen, ob der Monat noch gleich ist wie ein anderer und somit ein Kalender realisieren, bei dem die einzelnen Monate nebeneinander sind.

Funktion ISTZAHL

Mit der Funktion ISTZAHL lässt sich überprüfen, ob in einer Zelle eine gültige Zahl (oder auch ein Datum, denn auch ein Datum ist intern eine Zahl) enthält. Das ist dann nützlich, wenn sich aufgrund von Formeln in bestimmten Zellen z.B. keine gültigen Werte befindet.

Syntax:

=ISTZAHL(Zelle)

Beispiel

=WENN(ISTZAHL(D34);"Zahl";"")

Schreibt „Zahl“ in eine Zelle, falls D34 eine Zahl enthält, ansonsten nichts.

Funktion KALENDERWOCHE

Mit der Funktion KALENDERWOCH erhälst Du die Kalenderwoche eines Datums. Zusammen mit der WENN- und der WOCHENTAG-Funktion ist es z.B. möglich, die Kalenderwoche nur jeden Montag auszudrucken. Überlege Dir wie, Du kannst die Lösung unten in die Kommentare schreiben.

Syntax:

KALENDERWOCHE(Fortlaufende_Zahl;[Zahl_Typ])

Typ definiert den Wochenanfang. 2 ist hier der Montag.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Quellen / Weitere Infos

 

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.