Windows 11 – Alles was du wissen musst…

Zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2021 von Lars

Windows 11 ist da und it-zeugs.de beschäftigt sich auch mal endlich damit. In dem Artikel findest du alles wissenswerte…

Warum ich mich nicht schon lange  auf Windows 11 gestürzt habe

Zunächst einmal mag es verwunderlich erscheinen, dass sich eine IT-Website nicht schon längst dem Thema Windows 11 gewidmet hat. Schliesslich ist es bereits seit 5.10.2021 auf dem Markt. Früher konnte ich es tatsächlich nicht erwarten, eine neue Betriebssystemversion auszuprobieren. Doch ich bin älter geworden und mein Anwendungsprofil hat sich geändert. Ich mag noch immer die Arbeit am Computer, doch vom Nerd bin ich zunehmend zum Anwender geworden und freue mich inzwischen mehr darüber, Arbeiten am Rechner zügig erledigen zu können, als stundenlang neues auszuprobieren.

Ich war begeisterter Windows 7 User. Windows 10 empfand ich anfänglich als grosse Enttäuschung.  Version 8 habe ich nach einigen kurzen Tests ausgelassen. Windows 10 kam mir viel zu halbfertig daher. Noch viel zu oft benötigte man die alten Tools und bei diesem halbfertigen Appstore kam auch keine Freude auf.

Berufsbedingt (ich betreibe it-zeugs.de ja nur nebenberuflich) musste ich in der Zeit auch lernen mit Apple-Geräten umzugehen. Daher habe ich eine Zeit lang fast ausschliesslich mit den Geräten aus dem  kalifornischen Cupertino gearbeitet.

Ich bin dabei nicht zum Apple Fan-Boy mutiert und finde die Geräte immer noch gnadenlos zu teuer. Aber gerade was die Einführung von neuen Betriebssystemversionen angeht, macht Apple da doch einiges besser als Microsoft.

Nach einigen Monaten bin ich dann wieder zurück zu Windows 10 gewechselt und war in vielen Punkten positiv überrascht: Vieles lief nun deutlich runder, die alte Systemsteuerung braucht man kaum noch. Das veränderte Rechtesystem scheint auch wirklich zu "verheben", wie man hier in der Schweiz sagt. Nur mit dem Standard-Virenscanner hatte ich selbst keinen einziges Malware-Problem mehr. Ich höre auch nichts mehr von Anwendern, die unter Windows 7 deutlich häufiger mit Viren zu kämpfen hatten. Bevor du mich jetzt aber beim nächsten Problem anfragst: Ich betreue nur noch Anwender im engsten Familienkreis ;-)

Nun kommt Windows 11 und ich bin ehrlich gesagt skeptisch, mich gleich darauf zu stürzen.

Der erste Eindruck von Windows 11

Windows 11 wirkt zunächst einmal sehr aufgeräumt. Auch mit dem neuen Startmenü in der Mitte kommt man schnell klar.

windows-11
Windows 11: Startmenü in der Mitte

Mehr dazu in diesem Video.

Windows 11 zum ersten Mal ausprobiert! 😲

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Windows 11 Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für Windows 11 sind deutlich härter wie die für Windows 10. Man benötigt…

Minimalvoraussetzung

  • Prozessor: 64 Bit-Prozessor 1 GHz mit 2 Kernen.
  • RAM: 4 GB
  • Freier Festplattenplatz: 64 GB
  • Firmware: UEFI, Secure Boot, TPM Trusted Platform Module Version 2.0
  • Grafik-Karte: Kompatibel mit DirectX 12

Das offizielle Microsoft-Dokument findest du hier: Find Windows 11 specs, features, and computer requirements.

Gerade aber die Anforderungen an die Firmware mit UEFI, Secure Boot und TPM bedeuten für viele ältere Rechner, dass diese nicht mehr für Windows 11 geeignet sind. Bis jetzt (10.10.21) gibt es aber einen Workaround, derartige Rechner doch noch zu verwenden. Er wird weiter unten erklärt.

Man sollte aber nicht versuchen, Windows 11 auf einen alten Rechner mit weniger als 4 GB oder weniger als 64 GB freien Speicher zu installieren. Hier ist "mehr" einfach besser.

Du kannst auch mit einem Tool testen, ob dein Rechner für Windows 11 geeignet ist. Es nennt sich "WhyNotWin11" und kann hier heruntergeladen werden.

Auch die CPU-Anforderungen erzeugen bei vielen Benutzerinnen und Benutzer grosse Fragezeichen. Immer mehr melden sich, dass sich auf deren relativ neuem Rechner Windows 11 mit einem Hinweis auf nicht kompatible CPU nicht installieren lässt.

Wie kommt man an Windows 11?

Im Rahmen von Windows-Update für Windows 10 Nutzer kostenlos

Windows 10 Nutzer werden das Update voraussichtlich im Rahmen von Windows Update als kostenloses Update erhalten. Das Ausrollen soll in mehreren Wellen passieren. Rechner mit neuerer Hardware sollen das Update als erstes erhalten.

Windows 11 ISO Deutsch herunterladen

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Auf Datenträger / ISO-Datei herunterladen

Das ISO-Abbild, also das Abbild einer Installations-DVD, kann man auch herunterladen. Die Download-Seite von Microsoft findest du hier: Download Windows 11.

Die Seite ist ein bisschen Microsoft-typisch merkwürdig aufgebaut. Klickt man auf Download, dann erscheinen weiter unten die Optionen für Sprache, etc. wobei das Browserfenster nicht automatisch herunter scrollt. Sehr unüberichtlich.

Nach meiner Erfahrung funktioniert am Besten die Option "Create Windows 11 Installation Media". Es startet ein Assistent, der durch den Download-Vorgang führt. Der direkte Download der ISO via "Download Windows 11 Disk Image (ISO)" war bei mir trotz schneller Internet-Leitung unglaublich langsam."

Windows 11 ISO Deutsch herunterladen

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wie installiert man Windows 11?

Hat man Windows 11 heruntergeladen, dann kann man Windows 11 installieren. Die ISO-Datei kann man auf DVD brennen oder man hat mit "Create Windows 11 Installation Media" einen USB-Stick erstellt.

Neuinstallation

Für eine Neuinstallation bootet man am Besten von DVD oder USB-Stick.

Update

Für ein Update startet man am Besten vom vorherigen Betriebssystem das Setup vom Installationsdatenträger.

Windows 11 trotz nicht kompatibler Hardware neu installieren?

Windows 11 prüft vor der Installation, ob der Rechner mit Windows 11 kompatibel ist und bricht den Updatevorgang dann ab.

Tatsächlich lässt sich Windows 11 aber auch mit nicht kompatibler Hardware installieren. Man kann hierzu einen kleinen "Hack" anwenden. Sobald dieser Hinweis erscheint…

windows-11-nicht-kompatibel

…drückt man SHIFT + F10. Die Eingabeaufforderung öffnet sich.

  • Tippe "regedit" ein und bestätige.
  • Gehe zu "HKEY_LOCAL_MACHINE" – "SYSTEM" – "Setup".
  • Klicke rechts, wähle "Neu" – "Schlüssel".
  • Gib "LabConfig" als Namen für den neuen Schlüssel ein.
  • Öffne "LabConfig".
  • Rechte Maustaste – "Neu" – "DWORD (32-bit)"
  • Gib "BypassTPMCheck" ein und bestätige zweimal.
  • Setze den Wert auf "1".
  • Rechte Maustaste – "Neu" – "DWORD (32-bit)"
  • Gib "BypassSecureBootCheck" ein und bestätige zweimal.
  • Setze den Wert auf "1".

Der Name der Werte sagt es schon. Mit ihnen schaltest du die Prüfungen von TPM und Secure-Boot ab. Es gibt auch noch die Werte "BypassRAMCheck", "BypassStorageCheck" und "BypassCPUCheck" mit entsprechender Funktion.

Windows aber mit weniger als 64 GB freien Festplattenspeicher und weniger als 4 GB RAM zu betrieben erscheint mir wenig sinnvoll. Nach ersten Rückmeldungen auch aus meiner Community werden aber auch einige relativ neue CPUs als nicht ausreichend gemeldet. Hier macht  noch der Wert "BypassCPUCheck" Sinn.

Von Windows 10 auf Windows 11 trotz nicht kompatibler Hardware updaten?

So klappt das Windows 11 Update [Fehlermeldungen / Lösungen]

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Auch hierzu gibt es einen Registry-Hack, denn Microsoft sogar offiziell auf seiner Homepage publiziert hat: Möglichkeiten zum Installieren von Windows 11.

Vor dem Ausführen des Updates muss im Zweig…

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\MoSetup

…das DWORD

AllowUpgradesWithUnsupportedTPMOrCPU

…mit dem Wert 1 angelegt werden.

Welche Versionen von Windows 11 gibt es?

Auf dem Installations-Medium (siehe Link oben) sind die folgenden Versionen vorhanden:

Home

Version für den privaten Einsatz. Es fehlen einige Features der Pro-Version.

Home N

Wie Windows Home, aber ohne bestimmte Multimedia-Fähigkeiten wie Windows Media Player, Kamera, Musik, Filme & TV.

Education

Es ist derzeit schwierig, hierfür eine konkrete Beschreibung zu finden. Bei Windows 10 war es eine Version, die die Sicherheits- und Update-Basis von Windows 10 Enterprise enthielt, mit speziellen Tools für Schüler und Lehrer. Wer genaueres weiss, gerne unten in die Kommentare.

Education N

Wie Windows Education, aber ohne bestimmte Multimedia-Fähigkeiten wie Windows Media Player, Kamera, Musik, Filme & TV.

Pro

Gegenüber Home erweiterte Netzwerkfunktionalitäten für den Anschluss im Unternehmensnetzwerk. Ausserdem mehr Funktionalität, wie zum Beispiel BitLocker-Verschlüsselung, Hyper-V-Virtualisierung, Remote-Desktop-Verbindungen und Windows Sandbox.

 Pro N

Wie Windows Pro, aber ohne bestimmte Multimedia-Fähigkeiten wie Windows Media Player, Kamera, Musik, Filme & TV.

Siehe auch den offiziellen Artikel von Microsoft dazu: Windows 10 Home und Pro im Vergleich.

Laut einigen Quellen soll es auch Windows 11 Pro Education,  Windows 11 Pro for Workstations, Windows 11 Enterprise und Windows 11 Mixed Reality geben Diese habe ich Stand 08.10.21 aber noch nicht in der "freien Wildbahn" gesehen.

Wie lange wird es Windows 10 noch geben?

Windows 10 wird noch bis zum 14.10.2025 supportet. So lange wird es also Windows-Updates geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.