Bilder in Excel einfügen und an Zelle binden [Fixed – mit Video]

In diesem Artikel und dem zugehörigen Video zeige ich dir, wie du Bilder korrekt an eine Excel-Zelle bindest.

Das Problemexcel-bilder-einfuegen

Fügst du Bilder in Excel ein, so schweben die scheinbar über der Zelle. Wenn du nun die Zelle verschiebst, die Zeile löscht oder ausblendest, dann wandert das Bild nicht mit.

So fügst du Bilder in Excel ein

Wähle den Reiter „Einfügen“. In der Rubrik „Illustrationen“ findest du Bilder.

excel-bilder-einfuegen

Bei kleiner Auflösung wird „Bilder“ nicht direkt angezeigt, sondern du musst erst auf den Pfeil bei „Illustrationen“ anklicken.

excel-bilder-einfuegen-kleine-ansicht

Das Problem

Du kannst die Bilder zwar verschieben und versuchen mit der Maus an die Zelllinien dran zu bekommen. Besser geht es aber, wenn du dazu die ALT-Taste gedrückt hältst. Dann richten sich die Bilder immer an der nächsten Zelllinie aus.

Aber auch wenn du die Bilder in die Zelle einfügst, sind Sie zunächst nicht mit der Zelle verbunden. Erst wenn du das Bild mit der rechten Maustaste anklickst und dann „Grösse und Eigenschaften“ wählst und dort dann in den Eigenschaften „Von Zellposition und -grösse abhängig“ wählst, verhalten sich die Bilder, so wie man es erwartet.

excel-bild-einfuegen

Mehr erfährst du in diesem Video:

Bild in Excel einfügen [So geht es richtig!]

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.