Beim Mac die MAC-Adresse herausfinden (…und bei Windows)

Beim Mac die MAC-Adresse herausfinden? Hää?

Was ist die MAC-Adresse?

Am besten zitiere ich dafür mal Wikipedia: „Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters, die als eindeutiger Identifikator des Geräts in einem Rechnernetz dient. Man spricht auch von Physische Adresse oder Geräteadresse.“

Die MAC-Adresse hat also erst einmal nichts mit dem Apple Mac zu tun. Wikipedia schreibt dazu auch weiter: „Bei Apple wird sie auch Ethernet-ID, Airport-ID oder Wi-Fi-Adresse genannt, bei Microsoft Physikalische Adresse.“

Wozu benötigt man die MAC-Adresse eines Netzwerkadapters?mac-adresse-finden

Häufig ist die MAC-Adresse im Bereich der IT-Security nützlich oder erforderlich. Man kann in einem WLAN in der Regel nach der MAC-Adresse filtern. Das heisst, man hinterlegt die MAC-Adresse sämtlicher Geräte, die Zugriff auf das Netzwerk haben dürfen. Alle anderen Geräte können sich nicht mehr einloggen, selbst wenn Sie an die nötige Passphrase kommen.

Im geschäftlichen Umfeld wird das auch genutzt, um nur zugelassene Geräte ins Netzwerk zu lassen und nicht zugelassene auszusperren.

Wie ist eine MAC-Adresse aufgebaut?

Sie besteht aus sechs Bytes. Diese werden hexadezimal geschrieben.

Kleiner Exkurs: Das Hexadezimalsystem ist ein Zahlensystem. Im Gegensatz zu dem uns geläufigen Zehnersystem mit den Ziffern 0-9 besteht das Hexadezimalsystem aus den 16 Ziffern 0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,A,B,C,D,E,F. Damit lassen sich mit zwei Ziffern ein ganzes Byte darstellen.


Meine Empfehlungen für meine Leser:


MAC-Adressen werden byteweise dargestellt, wobei die einzelnen Bytes durch Bindestriche oder Doppelpunkte voneinander getrennt werden, z. B. f4-5c-89-bf-84-c9 oder f4:5c:89:bf:84:c9.

Über die MAC-Adresse den Hersteller finden

Tatsächlich kann über die MAC-Adresse der Hersteller des Netzwerkadapters herausgefunden werden. Das liegt daran, dass die Hersteller einen gewissen Pool an vergebbaren MAC-Adressen zur Verfügung steht.

Es gibt diverse Tools dazu. Eines findest du zum Beispiel bei dein-ip-check.de.

Kann man die MAC-Adresse fälschen?

Leider ja. Dazu gibt es Tools bzw. in manchen Betriebssystemen ist das von Haus aus möglich. Siehe zum Beispiel „Windows 10: So ändern Sie die MAC-Adresse„.

Somit ist die MAC-Adresse zumindest als alleiniges Sicherheitsmerkmal wenig sinnvoll.

Wie kommt man nun an die MAC-Adresse vom Apple MAC?

Klicke den Apfel an und wähle «Systemeinstellungen». Gib „Netzwerk“ ein, um den Netzwerk-Dialog aufzurufen. Dann klickst du auf «Weitere Optionen».

mac-adresse-apple-mac

In der darauffolgenden Maske wählst du den Reiter «Hardware». Dort wird dir die MAC-Adresse gelistet.

mac-adresse-apple-mac-02

Und wie kannst du die MAC-Adresse bei Windows herausfinden?

Auch das will ich dir in diesem Artikel nicht verschweigen:

Hier rufst du die Eingabeaufforderung auf und gibst den Befehl «ipconfig /all» ein.

Jetzt erhältst du eine lange Liste, die auf den ersten Blick nicht sehr übersichtlich scheint. Es gibt jedoch immer eine Zeile, die mit «Beschreibung» beginnt. Diese muss den richtigen Adapter aufführen. Dessen MAC-Adressse findest du dann direkt in der nächsten Zeile, die mit «Physikalische Beschreibung» beginnt.

mac-adresse-windows

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.