Informationspflicht für Cookieverwendung auf der eigenen Seite nachkommen

Nach europäischem Recht müssen Websitebetreiber ihre Besucher informieren, dass sie Cookies und andere Formen der lokalen Speicherung verwenden. Relativ unklar ist, inwieweit das für private, kleinere Projekte oder in meiner neuen Heimat, der Schweiz, gilt.

Wer etwas unternehmen will, kann den von Google bereitgestellten Code unter cookiechoices.org verwenden.

Die Datei

cookiechoises.org

muss heruntergeladen werden und an einer geeigneten Stelle auf die Webpräsenz gelegt werden.

Dann kann man z.B. einen kleinen Top-Banner mit dem folgenden Code aufrufen, der innerhalb des Body-Teils der HTML-Datei aufgerufen werden muss.

<script src="cookiechoices.js"></script>
<script>
document.addEventListener('DOMContentLoaded', function(event) {
cookieChoices.showCookieConsentBar('Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.','Hinweis ausblenden', 'Mehr erfahren', 'http://www.it-zeugs.de/impressum.html');
});
</script>

Das Ergebnis sieht dann so aus:

Cookieauswahl mit Code von Google

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 12.02.2016 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.