Die 9 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger

lars-schlageter-autor
Hallo, hier schreibt Lars. Dipl-Ing. Ingenieurinformatik (FH). Geprüfter (und begeisterter) Webmaster. Ebenso begeisterter Windows-, Apple-, und Office-User. Ich schreibe über alle möglichen Themen rund um IT. Mehr über mich erfährst du hier: Über mich. Danke für deinen Besuch!

Um erfolgreich unter Linux oder auch unter Mac OS auf der Shell beginnst zu arbeiten, solltest du einige Befehle kennen. In diesem Video zeige ich dir die wichtigsten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/d6vOFo1Rb-4

Inhalt eines Verzeichnisses anzeigen lassen

Eselsbrücke, um sich den Befehl zu merken: “list”.

ls
ll

In ein Verzeichnis wechseln

Eselsbrücke: “Change directory”.

cd <verzeichnis>

Aktuelles Verzeichnis anzeigen

Eselsbrücke: “Print working directory”.

pwd

Eine Datei erstellen

touch <datei>

Dateien und Ordner verschieben oder umbenennen

Eselsbrücke: “Move”.

mv <quelle> <ziel>

Dateien kopieren

Eselsbücke “Copy”.

cp <quelle> <ziel>

Verzeichnis anlegen

Eselsbrücke “Make directory”.

mkdir <verzeichnis>

Dateien löschen

Eselsbrücke “Remove”

Sei vorsichtig beim Löschen auf der Shell. Es gibt dort keinen Papierkorb.

rm <datei>

rm -rf <verzeichnis>

Terminalfenster löschen

clear
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=1Q_yLxO5Ko4

 

Linux: Das umfassende Handbuch von Michael Kofler. Für alle aktuellen Distributionen (Desktop und Server)
  • 1450 Seiten - 29.09.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Computing (Herausgeber)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.