Die 9 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger

Zuletzt aktualisiert am 26. September 2020 von Lars

Um erfolgreich unter Linux oder auch unter Mac OS auf der Shell arbeiten zu können, solltest due einige Linux-Befehle kennen.

Ich zeige dir hier die wichtigsten. 

Linux Befehle für Mac [Tutorial für Einsteiger]

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Inhalt eines Verzeichnisses anzeigen lassen

Eselsbrücke, um sich den Befehl zu merken: "list".

ls
ll

In ein Verzeichnis wechseln

Eselsbrücke: "Change directory".

cd <verzeichnis>

Aktuelles Verzeichnis anzeigen

Eselsbrücke: "Print working directory".

pwd

Eine Datei erstellen

touch <datei>

Dateien und Ordner verschieben oder umbenennen

Eselsbrücke: "Move".

mv <quelle> <ziel>

Dateien kopieren

Eselsbücke "Copy".

cp <quelle> <ziel>

Verzeichnis anlegen

Eselsbrücke "Make directory".

mkdir <verzeichnis>

Dateien löschen

Eselsbrücke "Remove"

Sei vorsichtig beim Löschen auf der Shell. Es gibt dort keinen Papierkorb.

rm <datei>

rm -rf <verzeichnis>

Terminalfenster löschen

clear
Befehlszeilenergänzung / Command-line completion unter Linux und Windows

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.