Wie verwalte ich die Hyper-V Prüfpunkte mit der Powershell?

Snapshots heissen seit Windows Server 2012 R2 Prüfpunkte oder englisch Checkpoints. Diese lassen sich auch mit der Powershell verwalten. Interessanterweise heissen die Snapshots in der Powershell tatsächlich noch so.

Um die Prüfpunkte der VM SRV02 auszulesen, nutzen Sie den Befehl:

Get-VMsnapshot -VMname SRV02
Wie verwalte ich die Hyper-V Prüfpunkte mit der Powershell?

Um alle Checkpoints einer VM zu löschen, pipt man diesen Befehl an den Befehl Remove-VMsnapshot:

Get-VMsnapshot -VMname * | Remove-VMsnapshot
Wie verwalte ich die Hyper-V Prüfpunkte mit der Powershell?

Um den einzelnen Checkpoints mit dem Namen „before-inst-erp“ von SRV02 zu löschen, nutzt man direkt Remove-VMsnapsho

Remove-VMsnapshot -VMname SRV02 -name before-inst-erp
Wie verwalte ich die Hyper-V Prüfpunkte mit der Powershell?

Und wie erstellt man nun Checkpoints?

Microsoft war hier wieder ganz genial. Hier heisst der Befehl „Checkpoint-VM“. Mit…

Checkpoint-VM -Name srv02 -snapshotname before-patch
Wie verwalte ich die Hyper-V Prüfpunkte mit der Powershell?

…erstellen wir den zusätzlichen Snapshot (oder halt Checkpoint oder Prüfpunkt) „before-patch“.

Quellen / Weitere Informationen

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 01.05.2015 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.