Was ist ein DNS Server

Ein Domain Name Server ist vereinfacht gesagt wie ein Telefonbuch, in dem man
die Nummer zu einer Adresse findet. Jedes Mal, wenn Ihr Computer eine Webseite
(bzw. einen anderen Rechner) sucht, muss der Name in eine IP-Adresse umgewandelt
werden. Der Domain Name Server wandelt den Namen in eine Adresse um(oder auch umgekehrt).

Beispiel:

Wenn Sie in Ihrem Browser
http://www.google.ch/
eingeben, dann wird diese Anfrage erst einmal in eine sogenannte IP-Adresse umgewandelt.

Mit dieser Adresse kann dann der Google-Server im Internet gefunden werden.

Geben Sie doch einfach mal statt
http://www.google.ch
http://173.194.40.47/
ein. Was passiert?

Ohne DNS Server gäbe es keine aussagekräftigen Namen im Internet.

Hinweis:

Provider ändern Ihre Infrastruktur auch. Daher kann es sein, dass die oben genannte IP-Adresse irgendwann nicht mehr funktioniert:

Die IP-Adresse einer Adresse lässt sich z.B. mit dem Kommandozeilenprogramm ping herausfinden:

ping google.ch

Ping wird ausgeführt für google.ch [173.194.40.47] mit 32 Bytes Daten

Mit …

ping google.ch

… können sie also die aktuelle IP einer Adresse herausfinden.

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 11.02.2016 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.