System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Vorrausetzungen

  • 4 GB RAM
  • Windows Server 2012 oder Server 2012 R2
  • Server muss sich in einer Domäne befinden
  • SQL Server 2008 R2 with SP2 oder neuer. Es gibt keinen Support mehr für MS SQL Express.
    • Microsoft SQL Server Native Client
    • Microsoft SQL Server Command Line Utility
  • Windows AIK
  • Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) for Windows 8
    • Deployment Tools
    • Windows Preinstallation Environment (Windows PE)

Es wird in der Regel geraten, SCVMM nicht auf einer VM zu installieren, dessen zugerhöriger Host mittels SCVMM gemanagt werden soll. Hier ist die Begründung, dass man bei Problemen mit dem Host nicht mehr auf SCVMM zugreifen kann. Je nach Grösse der Umgebung sehe ich das etwas anders. Den Host kann man durchaus auch noch mit dem Hyper-V-Manager verwalten, zur Not (falls der Host ein Core-Server ist) halt remote.

System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2 Installation

Nachdem alle Vorrausetzungen erfüllt sind, kann man sich ziemlich direkt durch den Installations-Assistenten klicken. Nur die folgenden Details müssen berücksichtigt werden:

Instanz-Namen für SQL-Server definieren

Installieren von System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Service accounts und distributed key management für die VMM-Services definieren:

Installieren von System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Die vorgeschlagene Port-Konfiguration sollte übernommen werden. Falls nicht, sind die Änderungen sauber zu dokumentieren.

Installieren von System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Die Library sollte man auf eine Partition mit genügend Platz legen. Die Library enthält später z.B. Vorlagen für virtuelle Maschinen.

Installieren von System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Nachdem die Installation durch ist, kann SCVMM gestartet werden.

Installieren von System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Das folgende Video von ITdvds zeigt die SCVMM Installation mit einigen Hinweisen zur erweiterten Account-Konfiguration.

Die wichtigsten Menüs im SCVMM 2012 R2

VMs and Services

In diesem Menü finden Sie die VMs, die auf Ihren Hosts laufen und definierte Services. Services können z.b. immer ein Set aus zwei virtuellen Applikations und einem Datenbankserver sein.

Fabric

Fabric steht für die Infrastruktur, die Sie zum Verwalten und Bereitstellen von Hosts sowie zum Erstellen und Bereitstellen virtueller Maschinen und Dienste für eine private Cloud benötigen.

Library

In der Library können sich Templates für virtuelle Maschinen und Services befinden.

Jobs

Wie schon in früheren Versionen arbeitet SCVMM Aktionen in sog. Jobs im Hintergrund ab. Je nach Ressourcen. Den genauen Status der Jobs finden sie unter dieser Rubrik.

Settings

Hier finden Sie die wichtigsten Settings für SCVMM.

Erste Schritte im System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2

Erstellen eines Run As Account

Erstellen Sie einen Account mit ausreichenden Berechtigungen für die Hosts, die sie mit SCVMM verwalten wollen. Speziell in einem Übungs-Lab kann man natürlich auch einfach den Domänen-Adinistrator-Account kopieren und diese Kopie hierzu verwenden.

Einen Hyper-V Host zu SCVMM hinzufügen

  • Klick auf „Fabric“
  • Klick auf „Add Ressources“
  • „Hyper-V-Hosts and Clusters“ wählen
Arbeiten mit System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2012 R2
  • Den „Add Ressource Wizard“ durchklicken

…Artikel wird noch erweitert

Zugehörige Artikel

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 11.05.2014 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.