iPhone – korrupte Tastatur

Das physikalische Tastaturen kaputt gehen können, das weiss ich ja. Da fällt mir die Geschichte des Kunden ein, der die Tastatur aus Wut über die Tischkante geschlagen hat. Er war aber fair und wollte keine Garantie mehr 😉

Ich staunte nicht schlecht, als eines Tages die Tastatur auf meinem iPhone so aussah:

iPhone - korrupte Tastatur

Ich hatte zuletzt ein Update der Navi-Software CoPilot gemacht und hatte diese in Verdacht, zumal der Effekt bei der Eingabe eines Zielortes zum ersten Mal auftrat. Das Problem trat jedoch anschliessend nicht nur in der Navi-Software auf, sondern auch in allen anderen Anwendungen, die die Tastatur nutzen.

Google brachte den Hinweis, man soll das iPhone resetten. Bei mir brachte das nichts. Etwas Besserung brachte die folgende Einstellung.

iPhone - korrupte Tastatur

So sieht die alphanumerische Tastatur gut aus, die Zahlentastatur aber leider nicht:

iPhone - korrupte Tastatur

Ursache scheint aber doch die CoPilot-Software zu sein. Hat man diese nicht geöffnet, dann ist in den anderen Anwendungen auch wieder die Zahlentastatur ok. Ich werde den Support mal anschrauben. Weiss jemand mehr zu dem Effekt? Erstaunlicherweise stimmt die Darstellung im Querformat immer.

Ein Softreset geht übrigens indem man den Home-Button und den Power-Button auf der Oberseite des iPhones so lange drückt, bis das zunächst das Apfellogo erscheint und sich das iPhone anschliessend ausschaltet. Später wieder einschalten nicht vergessen.

Update:

Der Support riet mir das CoPilot neu zu installieren. He, habt Ihr mein Mail nicht gelesen? Ich habe bereits neu installiert. Durch einiges rumprobieren fand ich immerhin raus, dass man den Effekt durch Aktivieren der fetten Schrift beheben kann. Damit kann ich erst einmal leben. Vielleicht bringt ja ein zukünftiges Update Verbesserung.

Fettes Schrift aktiviert man unter:

  • Einstellungen
  • Allgemein
  • Bedienungshilfen
  • Fetter Text

Das iPhone führt nach dem Aktivieren ein Neustart für die eigentliche Aktivierung aus.

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 25.01.2016 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.