Office 365 und Exchange Online – ein Überblick

In diesem Artikel erkläre ich die Grundlagen zu den Cloud-Diensten von Microsoft Office 365 und Exchange Online.

Am 10.11.2015 schrieb ich die erste Version des Artikels und da fiel der Satz: „Unsere Kunden haben nur wenig Bock auf Cloud.“

Inzwischen hat sich das geändert und insofern muss dieser Artikel auch ordentlich überarbeitet werden. Er dreht sich schwerpunktmässig über Office 365 und Exchange Online. Aber natürlich daran denken: Es gelten die Daten auf der Microsoft-Homepage. Hier steht nur ein Auszug.

Exchange Online

Exchange Online ist der Exchange-Server in der Cloud von Microsoft. Wer schon einmal einen Exchange eingekauft, eingerichtet und administriert hat, weiss, dass es einfacheres im Leben gibt. Gerade für Kleinunternehmer ist daher Exchange Online eine interessante Alternative, wenn man kein Problem damit hat, dass die eigenen Daten in der Cloud landen.

Anbindung und Performance von Exchange online

Angebunden wird die eigene Maildomäne durch einen entsprechenden Eintrag im DNS (Server für Namensauflösung im Internet – Stichwort: MX-Record). Das ist nichts anderes, als bei anderen Mail-Dienstleistern auch.

Damit weisst Du quasi das Internet an, die Mails zu Deiner Domäne nicht zu Deinem Provider, sondern zu Deinem Exchange Server in der Cloud zu senden. Du kannst auch mehrere Domänen in eine Mailbox leiten, aber kannst per Standard nur mit einer Adresse antworten.

Beispiel:

Du bekommst die Mail…

hans.mustermann@mycompany.ch

…und…

hans.mustermann@mycompany.de

…in die selbe Mailbox. Antworten gehen aber nur mit hans.mustermann@mycompany.ch raus.

Das Ganze ist doch bestimmt ziemlich langsam? Anfangs dachte ich das auch. Exchange Online kann nicht langsamer sein, wie ein lokaler Exchange. Allerdings ist die User-Experience möglicherweise beim lokalen besser: Stell Dir vor, Du versendest ein 50 MB grosses Mail. Das Mail wird über das lokale Netz auf den Mailserver geladen, und von dort über das (wahrscheinlich langsamere) Internet versendet. Bei Exchange Online wird die 50 MB grosse Mail über das Internet auf Exchange Online versendet, und von dort über eine sehr schnelle Anbindung versendet. Der Versand dauert also praktisch genau so lang. Allerdings hat der Benutzer beim Anhängen von Anlagen bei Exchange Online eine grössere Verzögerung, als bei einem lokalen Exchange und wird die User-Experience möglicherweise als schlechter erachten. Bei heute üblichen Business Internet-Bandbreiten von mehr als 50’000 MBit/s kann das aber immer mehr vernachlässigt werden.

Exchange Online gibt es quasi als nur Exchange oder im Abo mit Office 365. Office 365 bietet wiederrum die Möglichkeit, Office-Produkte online, oder in den teueren Varianten auch offline, zu nutzen.

Exchange Online Plan 1 und Plan 2

Preise exkl. MwSt.

Exchange Online
Plan 1
Exchange Online
Plan 2
CHF 3.80
EUR 3.40
CHF 7.50
EUR 6.70

Beide Varianten bieten:

  • 50 GB Postfach
  • Max. Mailgrösse 150 MB

Plan 2 bietet zusätzlich noch Voicemailfunktionalität und einen unbegrenztes Mailarchiv.

Besuche für detailliertere Informationen bitte Vergleich der Exchange Online-Pläne.

Office 365

Preise exkl. MwSt.

Office 365
Business Essentials
Office 365
Business
Office 365
Business Premium
Office 365
Enterprise E1
Office 365
Pro Plus
Office 365
Enterprise E3
CHF 4.70
EUR 4.20
CHF 9.6
EUR 8.80
CHF 11.70
EUR 10.50
CHF 7.50
EUR 6.70
CHF 14.00
EUR 12.90
CHF 22.20
EUR 19.70
Installierbares Office und Office Online Installierbares Office und Office Online Installierbares Office (inkl. Access) und Office Online Installierbares Office (inkl. Access) und Office Online
Inklusive Exchange Online Inklusive Exchange Online Inklusive Exchange Online Inklusive Exchange Online
Inklusive Sharepoint Inklusive Sharepoint Inklusive Sharepoint Inklusive Sharepoint
Installierbar auf Terminalserver (Hinweis beachten) Installierbar auf Terminalserver (Hinweis beachten)

Alle Varianten bieten einen Cloud-Speicher von 1 TB.

Die Installationsversionen von Office 365 Pro Plus und Office 365 Enterprise E3 können auch auf einem Terminalserver (resp. Remotedesktopserver) via Office Bereitstellungstool verwendet werden. Beachte hierzu bitte die Hinweise unter https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn782858.aspx.

Für detailliertere Informationen besuche bitte https://products.office.com/de-ch/business/compare-more-office-365-for-business-plans.

Wie immer ohne Gewähr.

Kein Backup

Exchange Online hat keine richtige Backup-Funktionalität. Allerdings ist die Hardware gut abgesichert und es besteht die Möglichkeit auch bereits endgültig aus dem Papierkorb gelöschte Elemente 14 Tage (erweiterbar auf 30) wiederherzustellen.

Nähere Informationen hierzu finden sich im Artikel No Backups in O365 Exchange Online, Alternative Recovery Options auf windowsitpro.com.

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 26.03.2017 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.