Nach Erweitern der VHD startet die Hyper-V VM nicht mehr

Diesen Fall hatte ich zum Glück selber noch nicht. Aber was Dae Punt

hier
beschreibt, scheint mir erwähnenswert.

Er konnte sein VHD-File retten, indem er es in einen dynamischen Datenträger
umwandelt. Diese Option wird nur zur Verfügung gestellt, wenn man eine neue VM
anlegt. Notfalls kann man eigens zu diesem Zweck eine anlegen und die
ursprüngliche, nicht mehr funktionierende, nach erfolgreichem Test löschen.

Nach Erweitern der VHD startet die Hyper-V VM nicht mehr

 

Ein Kommentator des Blog-Eintrags schreibt, dass er seine Datei mittels
Winimage 
retten konnte.

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 17.05.2014 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.