Mac: Programme deinstallieren | So funktioniert es

lars-schlageter-autor
Hallo, hier schreibt Lars. Dipl-Ing. Ingenieurinformatik (FH). Geprüfter (und begeisterter) Webmaster. Ebenso begeisterter Windows-, Apple-, und Office-User. Ich schreibe über alle möglichen Themen rund um IT. Mehr über mich erfährst du hier: Über mich. Danke für deinen Besuch!

Apple Software deinstallierenMac Programme deinstallieren. Wie funktioniert das eigentlich? Es gibt ja nicht wie unter Windows eine entsprechende Liste mit installierter Software, über die man das Deinstallationsprogramm aufrufen kann.

Programme / Apps über das Launchpad deinstallieren

Das Launchpad ist das Symbol mit der Rakete. Falls es nicht auf deinem Dock ist, drücke die Taste „command“ zusammen mit der Leertaste. Es erscheint eine Eingabeleiste. Tippe dort „launchpad“ und schliesse mit der Eingabetaste ab.

Anschliessend hälst du die „option“-Taste gedrückt. Einige Apps fangen an zu wackeln und zeigen ein „x“ auf einem weissen Kreis. Diese Apps kannst du durch Klicken auf den Kreis deinstallieren.

Launchpad mit als deinstallierbar markierten Apps
App auf dem Mac über das Launchpad deinstallieren

Apps mit dem Finder vom Mac deinstallieren

Öffne den Finder. Auch dazu kannst du die Taste „command“ zusammen mit der Leertaste drücken und in die erscheinende Eingabeleiste „finder“ eingeben.

Wechsle in den Ordner „Programme“.

Mac Finder Programme Ordner geöffnet
Zum Deinstallieren auf dem Mac einfach die App aus dem Programme-Ordner löschen

Lösche dort das Programm, dass du deinstallieren möchtest.

Hinweis:
Bei dieser Methode entfernst du nur die Programmdatei. Das reicht durchaus auch, da beim Mac normalerweise nicht so viele Dateien mit ins System geschrieben werden und die Software sich auch nicht in der Registry eintragen muss. Dennoch bleiben bei dieser Methode unter Umständen einzelne kleine Dateien zurück. Eleganter geht das mit der nächsten Methode.

Mac-Programme mit der App „AppCleaner“ deinstallieren

Downloade die App „AppCleaner“ hier. Installiere sie.

Starte die App. Auch hier kannst du die Taste „command“ zusammen mit der Leertaste drücken und in die erscheinende Eingabeleiste „appcleaner“ eingeben.

Jetzt kannst du die Anwendung, die du deinstallieren willst, einfach auf den AppCleaner ziehen (am Besten auch wieder aus dem Programme-Ordner).

Appcleaner stellt fest, welche Dateien neben der reinen Programmdatei auch noch zu dem Programm gehören und mit Klick auf „Löschen“ kannst du diese alle löschen.

AppCleaner mit zu Software gefundenen Dateien
App mit AppCleaner auf dem Apple Mac deinstallieren
* Einige Artikel enthalten Affiliate-Links. Wenn du auf diesen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank dafür, du unterstützt damit die Arbeit an dieser Website.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.