Das Friendly-URL-Experiment

Nachdem mich diverse Foren, Berichte und schliesslich noch ein direkter
Kommentar auf die notwendigkeit von Friendly-URLS hinwiesen, machte ich mich
gestern mit Hochruck daran.

Was sind Friendly-URLs?

Mein schon in die Jahre gekommenes CMS zeigt die URLs, also die
Seitenadressen in dieser Form an:


http://www.schlageter.ch/index.php?id=172

Schöner wäre aber doch


http://www.schlageter.ch/reisebericht-usa-2011-los-angeles-1.html

Besser zu lesen und anscheinend auch "freundlicher" für das Google-Ranking.

Friendly URLs erreicht man durch
mod_rewrite. Also
einige Zeit darüber gehirnt, noch ein paar Anpassungen ans CMS vorgenommen und
los ging es.

Da vielleicht auch andere die Auswirkungen von Friendly-URLS interessiert,
habe ich mich dazu entschlossen, die Besucherzahlen zu dokumentieren.

Allerdings werde ich natürlich noch den einen oder anderen Artikel schreiben,
der das Ranking auch ein bisschen beeinflussen kann.

Notiert werden jeweils eindeutige Besucher

  www.it-zeugs.de www.hyper-v-faq.com www.schlageter.ch
10.08.2013 1158 760 549
14.08.2013 1121 741 534
18.08.2013 1089 730 541
21.08.2013 1120 776 547
25.08.2013 1152 820 532
31.08.2013 1362 944 559
03.11.2013 3227 1507 680

Update 14.08.2013

Ein Report sagte mir, dass es nicht gut sei, Unterstriche in den Friendly
URLS zu nehmen. Also habe ich nochmals alles abgeändert. Blöd nur, dass schon
einige Seiten im Google Index sind. Also falsche URLs gesperrt und Sitemap
nochmal übertragen. Es geht gerade überall leicht bergab. Werde ich womöglich
wegen "Duplicate Content" von Google abgestraft?

Update 18.08.2013

Oh je, ich habe bei it-zeugs.de eine Option falsch gesetzt und muss diese
noch einmal ändern. Dadurch sind nochmal falsche Links im Google-Index. Ob damit
der Rückgang zu erledigen ist? Oder sind es die Sommerferien in Deutschland? Die
Seiten hatten schon immer einen Rückgang am Wochenende.

Bei schlageter.ch geht es wieder aufwärts, könnte jetzt entweder am
Ferienende in der Schweiz oder aber auch an einem neu veröffentlichten Artikel
liegen.

Update 21.08.2013

Es sieht wieder etwas besser aus. Im grossen und ganzen liegt alles wieder
auf dem Niveau vor der Umstellung. Ich bin gespannt, wie es sich weiter
entwickelt.

Update 25.08.2013

Hyper-V-Faq.com ist deutlich gestiegen, die anderen haben es aber immer noch
nicht über das Niveau vor der Umstellung geschafft. Bei it-zeugs.de ist mir aber
noch ein Malheur mit den friendly-URL-Optionen im CMS passiert. Musste nochmal
umstellen und daher hat es jetzt immer noch falsche URLs im Google Index. Auch
heute sind noch ein paar falsche drin, es werden aber weniger. Bei Bing konnte
ich zum ersten Mal eine neue URL entdecken. Wow, ihr seid echt schnell mit
crawlen und indexieren. Es erscheint mir zweifelhaft, dass es so was wird mit
einer ernsthaften Google-Konkurrenz.

Ich habe die Gunst der Stunde genutzt und bei schlageter.ch ziemlich
Topaktuell einen Artikel zu den

smart times 2013
in Luzern eingestellt. Das wird das Ergebnis möglicherweise
etwas verändern. Die Auswirkungen werden aber vergleichsweise gering sein, ich
schaffe es nicht auf Seite 1.

Update 31.08.2013

Bei zwei Seiten ist nun wirklich was passiert. Hyper-v-faq.com dürfte aber am
Meisten Aussagekraft haben. Bei den anderen Seiten habe ich neue Artikel
veröffentlicht, die ein paar Besucher anzogen. Schlageter.ch leidet aber
sichtlich darunter eine Allerweltsseite ohne spezifische Themenausrichtung zu
haben.

Hier die Entwicklung von hyper-v-faq.com graphisch. Hier gab es keine neuen
Artikel sondern nur die Friendly URLs. Hier ist nach einiger Zeit wirklich ein
erhöhtes Wachstum feststellbar.

Was bringen Friendly URL

Update 03.11.2013

Tatsächlich ist zwischenzeitlich einiges passiert. Neben den Friendy URLs habe
ich allerdings auch sonst etwas optimiert.

 

Fazit Friendly URL

Friendly URL bringen was, aber nur, wenn die Seite sonst auch
Potential hat. Bei meiner Feld-Wald-Wiesen-Seite schlageter.ch (übrigens die
älteste, die schnell von den anderen beiden überholt wurde), sind die
Auswirkungen am geringsten. Geduld ist erforderlich, wenn man eine Seite mit
weniger Besuchern hat. Oft wird auf anderen Seiten von recht schnellen
Ergebnissen einer Umsetzung geschrieben. Das scheint mir allerdings nur für
Projekte zu gelten, die die entsprechenden Besucherzahlen haben. Schwache
Projekte wie meine mit relativ wenig Besucher scheint Google einfach seltener zu
besuchen.

 

Achtung!

Dieser Artikel wurde automatisiert vom alten CMS übernommen. Dort war er zuletzt am 03.11.2013 geändert worden. Bei der Konvertierung können sich Fehler eingeschlichen haben, wie zum Beispiel falsche Zeilenumbrüche, fehlende Bilder oder fehlende Zeichen. Wenn du einen solchen Fehler entdeckst, dann schreibe doch bitte einen Kommentar, damit ich das beheben kann.

Vielen Dank für deine Mühe.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.