Home » Webdesign » SEO
- Anzeige -
Software Asset Management beim Fachmann

SEO - Search Engine Optimization - Suchmaschinenoptimierung - eine Einführung

In der Firma werden wir oft von Anbietern kontaktiert, die unsere Firmenwebseite ganz nach oben bringen wollen. Die Seite ist jedoch schon recht weit oben, ohne dass wir aber hierzu allzu viel bewusst getan haben.

Da wir neben der Firmen-Internetpräsenz auch noch andere betreuen, war das genug Grund, sich einmal Gedanken um die ganze Thematik zu machen.

Auf dieser Seite finden Sie einige grundlegende Gedanken.

Weiterführende Artikel:

Yoast SEO "auf die Finger" geschaut
Wer Wordpress nutzt, hat es gut. Yoast Seo analysiert den Artikel automatisch nach diversen SEO-relevanten Kriterien. Doch was macht das Plugin genau?
24-11-16 18:52
Das Friendly-URL-Experiment
Wie wirken sich Friendly-URLs in der Realität aus?
10-08-13 18:42
Kostenlose SEO-Tools

23-07-13 21:48
Checkliste Optimierung der Website
Checkliste für die Website Optimierung - basierend auf Googles 200 Faktoren für gutes Ranking
09-07-13 21:35
SEO selbstgemacht - CuteRank
Mit CuteRank die Position der Homepage in Google feststellen
30-12-12 17:44
SEO selbstgemacht - Backlinks
Wie kommt man an die fürs Pagerank so wichtigen Backlinks
30-12-12 17:26
SEO selbstgemacht - SEOquake
Grundeinführung des Firefox Addons SEOquake
30-12-12 15:57
SEO-Videoreihe der INM-AG
SEO-Videoreihe von Philip Sauber (INM-AG)
07-11-12 18:56

Zeige 1 - 8 von 8 Einträgen < Zurück 1 Weiter >

PageRank

Google vergibt jeder Seite einen sog. PageRank. Seiten mit gutem PatchRank landen bei einer Suchabfrage weiter oben wie solche mit schlechtem. Der Algorithmus zur Vergabe eines PageRanks ist nicht offen gelegt. Prinzipiell erhält man aber einen höheren Wert, wenn man von Seiten verlinkt wird, die auch einen hohen PageRank haben. Eine gute Erklärung hierzu findet sich in der Wikipedia.

Diese Seite www.schlageter.ch wurde Ende Dezember 2010 so gut wie gar nicht gefunden und hatte den PageRank 0. Grund genug mal ein Experiment mit dieser Seite zu wagen und zu versuchen, diese in der Popularität nach oben zu bringen.

Inzwischen ist der Page Rank immerhin

PageRank

SEO ist nicht nur PageRank Verbesserung

SEO ist aber weniger einer Verbesserung, sondern ein Set von Massnahmen, um mehr Besucher auf die eigene Homepage zu bringen.

Timo Kühne von Traffic Royal fasst die wichtigsten Massnahmen für ein "Basis-SEO" serh gut zusammen unter http://www.meine-erste-homepage.com/mehr_besucher.php

"Noch mehr Traffic für eure Webseiten Den meisten Traffic kann man sicherlich über Google generieren. Als erstes muss man eine Keyword Recherche mithilfe von dem Google Keyword Adwords Tool, Market Samurai, SECockpit oder der Sistrix Toolbox durchführen. Dabei gilt es die besten Keywords zu einer Nische (Thema) zu finden, welche ein akzeptables lokales monatliches Suchvolumen aufweisen und nicht allzu viel Konkurrenz haben.

Wenn man diese Keywords, Longtail Keywords (ganze Suchphrasen/Keywordphrasen) gefunden hat, muss man Inhalte zu diesen Keywords erstellen. Die Keywords sollten dann in der Domain, Meta Daten, im Text (fett, kursiv), als Überschriften (h1, h2, h3), in Link Ankertexten, in Bilder Titeln, usw. auftauchen. Seid dem Pinguin Update von Google sollte man hier aber auch sehr vorsichtig sein, denn sonst wird schnell Keyword Spamming vom Crawler erkannt und die Seite rutscht nach hinten. Im schlimmsten Fall greift ein Filter oder man bekommt ein Penalty. Die Seite ist sozusagen für Google nicht mehr zu gebrauchen.

Dann geht es an die Offpage Optimierung. Das ist nichts weiter als der Linkaufbau für die eigene Website. Auch hier ist Vorsicht nach dem Pinguin Update gefragt. Der Linkaufbau sollte so natürlich wie möglich aussehen. Es ist völlig in Ordnung wenn man 20-30 % Keywords in den Titeln, Beschreibungen, Tags und Link Ankertexten verwendet. Die restlichen Links sollten allgemeinere und natürliche Keywords sein. Hier kannst du ein wenig varrieren. Google will selbstverständlich das die besten Seiten, welche natürlich verlinkt werden, ganz oben stehen. Für Google ist SEO ein verbrechen das bestraft wird, aber unumgänglich für dich, weil die Konkurrenz auch SEO betreibt und Du sonst keine Chance auf gute Rankings hättest. Hier noch eine Aufzählung für das Linkbuilding.

Diese Dinge kannst du nutzen:

- Blog Kommentare schreiben
- Social-Bookmarking
- Artikelverzeichnisse
- Social News
- Presseverzeichnisse
- Profil Links (Foren, Mitgliederprofile)
- Foren
- Gastbeiträge
- Interviews
- Blog Verzeichnisse
- Webkataloge
- Linkkauf / Linktausch
- Link Kooperationen
- Wiki Beiträge
- usw.

Noch ein paar Beispiele für noch mehr Traffic:

- Social Media (Facebook, twitter, Google Plus, Xing, LinkedIn, Pinterest)
- Fragen & Antworten (Gutefrage.net, wer-weiss-was)
- Foren
- Top Kommentare auf Traffic Starken Magazinen
- Google Adwords, Yahoo Ads, Microsoft Ads
- Newsletter buchen
- eigenen E-Mail Verteiler aufbauen
- usw.

Ich könnte noch ewig so weiter machen. Es gibt nämlich Hunderte Möglichkeiten, Methoden und Herangehensweisen um Traffic zu erzeugen. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen. Ach ja, eins noch. Content ist das wichtigste. Deshalb auch der Satz: „Content is King.“ Am besten jeden Tag oder so oft es geht hochwertigen Content veröffentlichen. Nur so können natürliche Verlinkungen durch den User entstehen und die Anzahl deiner Seiten im Google Index wachsen. Das erhöht die Sichtbarkeit in den SERPs.

So long. Schönen Tag wünsche ich.

Gruß Timo Kühne (Autor und Produzent des Magazins - Traffic Royal)"


Links - Dofollow oder Nofollow

Für SEO ist die Art der Verlinkung wichtig. Bei der einen Variante folgen die Suchmaschinen (dofollow), bei der anderen nicht (nofollow).

Beispiel:

<a href="http://www.schlageter.ch/index.php?id=129" rel="dofollow">

<a href="http://www.schlageter.ch/index.php?id=129" rel="nofollow">

Ein Link zu diesem Thema:

Um nun selbst zu guten sog. Backlinks zu kommen, kann man sich eventuell auch überlegen, bei welchen Diensten man was über sich erzählen kann. Facebook, Twitter, Blog... sind aber i. d. R. nur Nofollow-Links

Der Linktext selber sollte möglichst das Hauptkeyword der Zielseite als Text haben. Links von thematisch passende Seiten scheinen eher zu zählen als von nicht passenden.

Keywords

Neben den Backlinks sind aber auch die Keywords ein wichtiges Thema.

Verwendet werden sollten Keywords, die möglichst oft gesucht werden, aber für die es wenig Treffer gibt.

Keywords kann man sich mit dem Keyword-Tool von Google auch vorschlagen lassen. Ideal ist ein Keyword mit vielen Suchanfragen, aber wenig Konkurrenz. Am Besten macht man sich hierzu eine Excel-Liste und berechnet das Verhältnis von Suchanfrage zu Treffer.

Die Keywords sollten möglichst im Titel und in den <H..> Tags vorkommen. Umstritten ist, ob man auch die Keyword-Anweisung verwenden soll. Nach meinen Tests spielt sie - entgegen anderslautender Meldungen - noch eine gewisse Rolle. Sie scheinen aber inzwischen keine Rolle mehr zu spielen.

<title>...</title>
<meta name="keywords" content="..." /> 

Die Keywords sollten im Text vorkommen, hier sollte man aber nicht übertreiben, da man ansonsten von den Suchseiten als Keyword-Spamer abgewertet wird.

Title Tag

Das Title Tag sollte nicht länger als 69 Zeichen sein, damit der Titel in Google auch komplett angezeigt wird. Es sollte entsprechend gewählt werden, damit es den Benutzer der Suchliste auch zum Anklicken animiert.

Description Tag

Das Description Tag darf maximal 160 Zeichen lang sein. Oft entspricht es der Beschreibung, die Google im Suchergebnis für die Seite anzeigt. Es sollte entsprechend gewählt werden, damit es den Benutzer der Suchliste auch zum Anklicken animiert. Wird es vergessen, dann nimmt Google irgendetwas von der Seite, was unter Umständen wenig vorteilhaft ist.

Google nimmt sich allerdings die Freiheit die Description zum Teil auch zu ignorieren:

ALT Tag

Das ALT-Tag sollte ebenfalls verwendet werden, damit ihre Seite auch über die Bildersuche gefunden wird. Laut diversen Quellen macht es Sinn, die Bildnamen ebenfalls entsprechend zu nennen (also z.B. cat.jpg statt dsc07876.jpg).

Abschliessende Überprüfung

SEO selbstgemacht

Proffesionelle SEO-Programmierer mokieren sich gerne über Kunden, die SEO selber machen. Das mag sicher richtig sein, ich würde bei einer Seite, bei der die berufliche Existenz dran hängt, nicht wirklich zu Experimenten raten. Aber wer wie ich die Webseiten hauptsächlich zum Hobby betreibt, der kann sicher doch einiges selber realisieren.

Als gutes Tool habe ich das Firefox-Addon von SEOquake kennen gelernt. Mit dieser lassen sich relevante Parameter recht einfach überprüfen.

Und noch was

Vor kurzem erreichte mich der folgende Kommentar zu einer Website (die allerdings gar nichts mit SEO zu tun hat). Hatte daher einen etwas spammigen Chrakter, ich veröffentliche sie daher hier.

Achtung, die Links führen zu keiner Website mehr. Hier liegt der Verdacht nah, dass da wirklich ein reiner Spammer unterwegs war Allgemein scheint die Information aber einen gewissen Sinn zu machen. Den Seitentitel blende ich seit einiger Zeit noch mal im Fuss ein, was einen (kleinen) Ranking-Vorteil brachte.

"Hello Web Admin, I noticed that your On-Page SEO is is missing a few factors, for one you do not use all three H tags in your post, also I notice that you are not using bold or italics properly in your SEO optimization. On-Page SEO means more now than ever since the new Google update: Panda. No longer are backlinks and simply pinging or sending out a RSS feed the key to getting Google PageRank or Alexa Rankings, You now NEED On-Page SEO. So what is good On-Page SEO?First your keyword must appear in the title.Then it must appear in the URL.You have to optimize your keyword and make sure that it has a nice keyword density of 3-5% in your article with relevant LSI (Latent Semantic Indexing). Then you should spread all H1,H2,H3 tags in your article.Your Keyword should appear in your first paragraph and in the last sentence of the page. You should have relevant usage of Bold and italics of your keyword.There should be one internal link to a page on your blog and you should have one image  with an alt tag that has your keyword....wait there's even more Now what if i told you there was a simple Wordpress plugin that does all the On-Page SEO, and automatically for you? That's right AUTOMATICALLY, just watch this 4minute video for more information at. <a href="http://www.SeoOptimizationTipz.com">Seo Plugin</a> seo plugin http://www.SeoOptimizationTipz.com/"

 

Quellen / Weitere Hinweise



War der Artikel hilfreich? Bitte liken und sharen. Danke!

it-zeugs.de ist auch auf Facebook...

Schreibe einen Kommentar - aber kein SPAM - der wird zuverlässig gefiltert!

  • Erforderliche Felder sind markiert mit *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.