Home » Windows » Exchange » Exchange Online für eine neue Domäne einrichten
- Anzeige -
Software Asset Management beim Fachmann

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten und Client konfigurieren

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Wie bekommt Exchange Online denn nun meine Mails? Grundsätzlich sind hierzu einige Anpassung bestimmter DNS-Einträge nötig. Neben der reinen Namensauflösung sorgen im DNS bestimmte Einträge dazu, dem Internet zu "sagen", wohin ein Mail an eine bestimmte Domäne gesendet werden muss.

Zunächste einmal ruft man im Administrator Bereich von Office 365 den Menüpunkt "Domänen" und den Punkt "Domäne hinzufügen" auf.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Dann bestimmt man den Namen der Domäne. Diese muss sich natürlich im eigenen Besitz oder zumindest unter der eigenen Verwaltung befinden.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Im nächsten Schritt gibt der Assistent einen DNS-Eintrag vor, der für die betreffende Domäne anzulegen ist. Dieser ist 1:1 zu übernehmen. In der Regel geht das im Admin-Bereich des Webhosters der entsprechenden Domäne. Dieser Eintrag dient noch nicht dazu, festzulegen, wohin die Mail einer Domäne zu senden ist. Sie dient nur als Nachweis zu überprüfen, ob die angegebene Domäne wirklich vom Auftraggeber verwaltbar ist. Je nach DNS kann es einige Zeit dauern, bis der Eintrag auch wirklich aktiv wird. Hier auf Tipp-Fehler, etc. achten, sonst sind Fehlfunktionen vorprogrammiert.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Hat man den Eintrag hinzugefügt, überprüft dies der Assistent und gibt eine entsprechende Erfolgsmeldung aus. Im nächsten Schritt geht es darum festzulegen, welche User von Office 365 die neue Domäne erhalten sollen.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Hier wählen Sie daher den oder die entsprechenden User aus. Diese erhalten die neue Domäne dann als Hauptadresse.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Die Aktualisierung wird bestätigt.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Hier können Sie gg. noch neue User hinzufügen.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten
Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Im nächsten Schritt geht es um die Einrichtung der eigentlichen DNS-Einträge. Hat man bereits eine Webseite, dann ist für diese auch bereits eine entsprechende DNS-Zone vorhanden. Hier wählt man daher auf die Frage "Möchten Sie, dass wir für Sie DNS-Einträge für Office 365 einrichten?" mit "Nein, ich habe eine vorhandene Website, bzw. ich verwalte meine eigenen DNS-Einträge lieber selbst".

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Welche Dienste braucht es? Ich brauche hier nur "Outlook im Web".

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Im nächsten Schritt zeigt der Assistent die zue erstellenden DNS-Einträge an, damit Exchange Online mit der neuen Domäne auch funktionoiert. Je nach DNS kann es einige Zeit dauern, bis der Eintrag auch wirklich aktiv wird. Hier auf Tipp-Fehler, etc. achten, sonst sind Fehlfunktionen vorprogrammiert.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Danach kommt eine Erfolgsmeldung und wir können mit der Einrichtung der Clients loslegen.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Clients für Exchange Online konfigurieren

Outlook

Clients ab Outlook 2013 sollten problemlos mit Exchange online klar kommen. Outlook 2010 benötigt zwingend das Update 29361 für eine einwandfreie Funktion.

Beim ersten Start von Outlook wählt man "Ja" bei "Möchten Sie ein E-Mail-Konto konfigurieren?"

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Im nächsten Schritt überschreibt man den möglicherweise automatisch erkannten Namen mit der neuen E-Mail-Adresse und gibt zweimal das Passwort ein. Dank der Autodiscover-Funktion erkennt Outlook nun die weiteren Einstellungen selbsttätig und los geht es mit dem Exchange Online Konto.

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Smartphone, Tablet

Hier am Beispiel eines Android-Tablets die nötigen Einstellungen für den Zugriff auf das Konto:

Exchange Online für eine neue Domäne einrichten

Nutzername ist die E-Mail-Adresse, Passwort das Exchange-Online Passwort und Server immer "outlook.office365.com".



War der Artikel hilfreich? Bitte liken und sharen. Danke!

it-zeugs.de ist auch auf Facebook...

Schreibe einen Kommentar - aber kein SPAM - der wird zuverlässig gefiltert!

  • Erforderliche Felder sind markiert mit *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.